31 Okt 2018

Was wirklich geschah

Submitted by Heinz

Der Fall Khashoggi

So langsam wird ersichtlich, was tatsächlich geschah – ungeheuerliches.

Diese Untat ist in keiner Religion tragbar.

Kommentare

Bild des Benutzers ebertus

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Nach letzten, auch von seriösen Medien verbreiteten Meldungen wurde der Delinquent nicht nur zerstückelt, sondern anschließend in Säure aufgelöst; was erklären dürfte, warum es keine Leiche gibt, "so" auch nicht mehr geben wird.

Ein klarer Fall für die hehren Sanktionierer westlich-abendländischer Kultur, oder?


Bin kein Chemiker,

aber wieviel von welcher Säure braucht man, um einen Menschen derart aufzulösen? Hat ein Konsulat diese Mengen an Säure einfach so rumstehen? Oder musste das, in aktiver Planung des Geschehens, schon mal vorsorglich beschafft werden?
 

Bild des Benutzers Heinz

Antwort auf ebertus  zum Kommentar Schlimmer geht immer ...
 

wird auch eine Badewanne voll Säure in eine Botschaft liefern lassen können. Der Mensch besteht vorwiegend aus Flüssigkeit; und dann ab durch den Abfluß.

So ein Staat fragt nicht nach Menschenrechten, nach einer Seele, oder nach Gott/Allah/kosmischem Bewußtsein.