Gewaltmonopol

Französische Kriegsopfer

Seit Monaten führt die französische Regierung Krieg gegen weite Teile der französischen Bevölkerung.

Dabei kommt es immer wieder zu unvorstellbaren Übergriffen die hier von der Presse regelmäßig unterschlagen werden.

Eingesetzt werden an den Samstagen in Frankreich gegen demonstrierende Gelbwesten bis zu 80.000 Uniformierte, ausgerüstet mit Waffen die in den meisten anderen europäischen Ländern als Kriegswaffen gelten - für solche Einsätze verboten sind. Die dort ebenfalls eingesetzten Reizgase gelten im Kriegseinsatz als verbotene chemische Kampfstoffe..........