Neuen Kommentar hinzufügen

1 Sep 2020

Leerlauf bei Post-Brexit-Verhandlungen

Impressionen

Siebte Verhandlungswoche - und alle sind enttäuscht

Ein „No Deal 2.0“ wäre für Großbritannien verheerend

Verhandlungsmasse Fisch

Harter Brexit: Johnson pokert – und deutsche Unternehmen wappnen sich für den Ernstfall

Der Post-Brexit versackt im Sommerloch

Diese 10 Länder werden stärksten unter einem harten Brexit leiden, Deutschland ist mittendrin:

  1. Irland (-4,1 Prozent BIP)

  2. Niederlande (-1,2 Prozent BIP)

  3. Belgien (-1,1 Prozent BIP)

  4. Tschechische Republik (-1,0 Prozent BIP)

  5. Deutschland (-0,9 Prozent BIP)

  6. Polen (-0,9 Prozent BIP)

  7. Schweden (-0,6 Prozent BIP)

  8. Italien (-0,6 Prozent BIP)

  9. Frankreich (-0,6 Prozent BIP)

  10. Spanien (-0,6 Prozent BIP)

Business Insider Deutschland: „Sie haben den kompletten Sommer verschwendet“:
Die Brexit-Verhandlungen frustrieren die EU. Jetzt zieht Deutschland die Notbremse

Wie die britische Zeitung „Guardian“ nun berichtet, zieht Deutschland als Inhaber der EU-Ratspräsidentschaft nun die Notbremse: Bei einem Treffen hochrangiger Diplomaten kommende Woche werde das Thema Brexit von der Agenda gestrichen.