Neuen Kommentar hinzufügen

24 Dez. 2019

Und daher mag ich den Kids von FFF nicht einmal wirklich böse sein, haben sie doch soo recht mit dieser knallharten Feststellung, dass die Alten eh' nicht mehr lange dabei sind.

Nur gilt dieser satirische Anwurf natürlich auch vice versa, müssen sich "die Alten" keine Sorgen darüber machen, ob die Apokalypse irgendwann in 2050 kommt;

leben schmunzelnd für das Heute ...


2 Kommentare


Kommentar von: Mitglied


Die Frohe Botschaft zum Fest

Die öffentlichen Vertreter sind empört und verweisen auf die Enkel-Großeltern-Beziehung. Leider vergessen sie dabei, daß der Schaden an der Welt, wie sie ist, von wenigen Vertretern aus Politik und Wirtschaft angerichtet wird und wurde. Astrid Lindgren sagte einmal sinngemäß: »Die Welt wird so regiert, wie es die Kinder in ihrer Kinderstube gelernt hatten.«

Eine Veränderung geht darum langsam über Generationen.
24.12.2019 @ 17:11

 


Kommentar von: mariechen Besucher

mariechen

jaja, die “generationskonflikte”

der letzte war wohl 68 … also vor 50 jahren … gegen den mief und das wohl ewig deutsche thema (trauma) … jetzt die umwelt - aber aus meiner sicht auch die gleichzeitige massenhafte verblödung ohne nennenswerte bildungskultur, der auch nix neues einfällt, als die ewige hexenjagd (welche 68 ja noch die jagt nach den wahren teufeln in sich trug) in einem kontext, der genauso wenig berechtigung hat, wie die jagd auf eine rasse … okay … dann mal wieder auf die alten … genauo, als ob diese gruppe in einer dümmlichen ideologie homogen wäre … ja … einfach mal so gemacht wird … wie immer: von “politisch-korrekten” trittbrettfahrern ohne geist, aber mit wille zu sieg und macht (über andere) …

https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/alexander-wallasch-heute/noch-wdr...
29.12.2019 @ 12:05