6 Okt. 2019

FFF - spiegelverkehrt am Dienstag

Submitted by ebertus

Schulgebäude verfallen; und der sog. "Investitionsstau" sorgt für viel Bedarf an heimeligen Schulcontainern. Neue Lehrer sind nicht nur in Berlin überwiegend sog. "Quereinsteiger", agieren weitgehend ohne fundierte pädagogische Basis. Das Reinigen der Schulen und Klassenräume ist, stringent neoliberal, an sog. "Fremdfirmen" vergeben.

Eine ganz andere Welt, weiß RTdeutsch zu berichten, eine viel substantiellere Problematik als die der FFF-Hüpfeburgen, deren Kids freitags eh' nicht mehr in die Schule gehen.


Interessantes Detail, mag man kaum glauben ... Die im Artikel genannten 1,5 Minuten Reinigungszeit pro Klassenzimmer sind schon sehr ambitioniert. Da sieht man exemplarisch, wohin die neoliberale Ausplünderung grundsätzlich führt; nicht nur im Bereich der Schulen, eher sehr grundsätzlich, was die öffentliche Infrastruktur bzw. das Gemeinwesen betrifft.