9 Juni 2021

Man muss differenzieren, oder?

Submitted by ebertus

Der Messenger "Telegram" ist eigentlich ganz böse, tummeln sich dort doch primär die Rechten, die Rassisten und die Antisemiten; so das Credo der qualitätsmedialen Berichterstattung hierzulande. Aber es gibt Ausnahmen ...


Insofern hätte es (mich) bei diesem Text des Tagesspiegel  nicht gewundert, wenn Apple und Google die Telegram-App gleich komplett aus ihren Shops entfernen würden; bei KenFM und Co. war das ja auch kein Problem. Aber, und das lässt auch IT-technisch tief blicken, sperren sie nun "nur" den Aufruf bestimmter Telegram-Accounts. Die App selbst ist dagegen wohl weiter gut gelitten bei den Global Playern. Und sie können ja auch nur die Zugriffe blockieren, welche bei Android beispielsweise über die im Playstore aktivierte Telegram-App laufen.

"Betroffen sind von der Sperre jedoch nur jene Telegram-Apps, die in den offiziellen Stores von Apple und Google zum Download erhältlich sind."

schreibt der Tagesspiegel. Und der dazu gehörige Kontext ist dann eher mein Thema; ist unabhängig von der dort verbratenen Symbolfigur eines Attila Hildmann, eher sehr grundsätzlich. Denn noch ist es möglich - oder gar zunehmend notwendig - sich eben nicht dem goldenen Käfig der Konzerne hinzugeben. Wie das bei Apple läuft, das ist mir nicht wirklich bekannt, aber bei Google, bei Android ist nahezu jede App als sog. APK-Datei ganz ohne Google zu beziehen und zu installieren. Das musste ich mit meinem neuen Smartphone und ganz ohne Google bereits mehrfach tun; auch bei Telegram.

Und die im Link hier auf meinen anderen Artikel angesprochene "Fürsorge" von Google & Co. betrifft eben sehr grundsätzlich alle Adressen der per Google-Definition weniger Guten; russische, weissrussische, gar chinesische oder iranische Opositionelle et al. gern ausgenommen.

Kommentare

Bild des Benutzers heinz

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Auf der Seite des Tagesspiegels findest du einen Link auf die Coronastatistik. Aus dieser Statistik geht hervor, daß die Kapazität an Intensivbetten in den deutschen Krankenhäusern durch die gefährliche Coronaseuche niemals ausgelastet war.

Alle Corona-Fälle in den Landkreisen, Bundesländern und weltweit

Bild des Benutzers Rule Britannia

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Telegram nur direkt von der Website herunterladen, Appstore/Playstore haben umcodierte Versionen erstellt, die die Datensicherheit beeinträchtigen! Das Original hat einen einfarbig blauen Hintergrund, nicht weiß.

"User auf Reddit fanden beispiels­weise manche Tele­gram-Kanäle, welche sich mit der Google-Play-Vari­ante nicht nutzen lassen."

https://www.teltarif.de/telegram-messenger-download-apk-google-play/news...

Bild des Benutzers ebertus

Antwort auf: Rule Britannia   zum Kommentar: Zensur durch Umcodierung


Und wie bereits an anderer Stelle geschrieben, so nutze ich seit Februar ein Smartphone ohne Google, habe alle mir wichtigen Apps als APK manuell installiert. Seitdem werde ich auch nicht mehr von permanent mir Nahe gebrachten "Updates" nebst anderer Gimmicks belästigt.

Dennoch, so verwende ich für datensensible Dinge ausschließlich meinem stationären PC bzw. dem Laptop; und beide mit plain Linux. Das Smartphone dahingehend lediglich begleitend bei den notwendigen Zweifaktor Authorisierungen.

Antwort auf: ebertus   zum Kommentar: Ist richtig !

ich weiß nicht, ob ich die einzige auf der welt bin, die ausschließlich ein HANDY benutzt ... so wie ich mir mal dachte für einen möglichen "notfall" unterwegs. >>> also ist an mir so einiges einfach vorbeigegangen, was sich gerade jetzt mal wieder zeigt: IMPFSTATUS & co. zum täglichen leben***

mein leben erfolgt also ganz simpel und analog und aus dieser perspektive sieht die alltagswelt aus, wie sie dann nun mal aussieht.

natürlich nutze ich auch den laptop ... so wie ich früher zeitungen gelesen und BRIEFE geschrieben habe

ich bin also nicht nur ein corona-impfskeptiker ... nein sogar ein technik-skeptiker und frage mich, welche "STRAFE" es wohl dafür geben mag ?

Bild des Benutzers ebertus

Antwort auf: mari   zum Kommentar: mein marginaler senf dazu

der nicht mal ein Handy hat, lediglich einen Telefon-Festnetzanschluß blush

Antwort auf: ebertus   zum Kommentar: Kenne gar jemand,

kenne jemand ohne jedes telefon und konto ... ja sogar streckenweise freiwillig ohne strom**

bißchen kauzig ... aber er lebt*** sein ganz spezielles leben ...

Bild des Benutzers Rule Britannia

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Telegram-eigene APK gibt es anscheinend nur für Android. Apple-Kunden bleiben eingesperrt?

Bild des Benutzers ebertus

Antwort auf: Rule Britannia   zum Kommentar: Apfelfrage


Apple hat ja bereits seit Jahren eine umfassende Fürsorge seiner Nutzer exekutiert; nicht nur auf Smartphones und Tablets, auch auf PC und Notebook. Kenne mich aus eigenem Erleben dahingehend nicht wirklich aus, lehne in der Regel auch jede Unterstützung ab, wenn so ein armes Nutzerchen Probleme hat.

Wer in meinem (eher erweiterten) Umfeld Apple nutzt, ist in der Regel nicht ganz arm, darf sich professionelle Unterstützung dann gern auch etwas kosten lassen enlightened

Bild des Benutzers Rule Britannia

Antwort auf: ebertus   zum Kommentar: Apfel-Fürsorge

Eine Bekannte fragte mich und anscheinend war meine Antwort richtig: "Das funktioniert nur für Android. Apple-Kunden bleiben eingesperrt."