15 Juni 2021

Nichts als Verschwörungstheorie ...

Submitted by ebertus

Eigentlich wird jetzt alles gut. Wenn die überwiegende Zahl der Menschen "geimpft" ist, dann kommt doch alles Gute an Grundrechten für alle bald zurück; für alle ..., die zukünftig noch da sind.


Nun bin ich kein gläubiger, gar fundamentalistischer Christ. Die sog. Lebensschützer im Umfeld der Religionen sind mir eher suspekt und ich befürworte das nicht nur moralische Recht einer jeden Frau, über die Beendigung einer Schwangerschaft, einer ggf. ungewollten Schwangerschaft (vulgo: via Abtreibung) selbst zu entscheiden. Aber was jetzt unter dem Deckmantel einer hehren, guten Impfung gegen Covid-19 möglicherweise passiert, das ist eine ganz andere moralische Qualität; oder auch Perversität.

Von dem investigativen, alternativen Journalisten Jon Rappoport  habe ich auf meine Anfrage hin bereits vor gut einem Jahr die Genehmigung erhalten, seine Texte ins Deutsche zu übersetzen und auf meinem Blog zu veröffentlichen. Unter Infos&Dokus  war dann im April 2020 der erste Text einzustellen.

Ein Jahr später, nachdem bereits vielen Delinquenten, hier eher Delinquentinnen diese nur mit einer Notzulassung versehenen, experimentiellen Mixturen verabreicht wurden, da erscheinen nicht nur in alternativen Medien (dort natürlich deutlicher als in den nach wie vor die Causa verharmlosenden Qualitätsmedien) zunehmend Berichte dass es gerade bei jüngeren und noch gebährfähigen, gar schwangeren geimpften  Frauen zu abnormalen Blutungen, unregelmäßigen Menstruationszyklen und Fehlgeburten kommt.

Jon Rappoport hat den Stand der Untersuchungen und die möglichen Ausblicke hier zusammengefasst.

Kommentare

Bild des Benutzers heinz

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Diese Qual hat jeder Mensch. Viruskrankheiten haben nun mal ihre Eigenarten, über die (eigentlich) jeder Mensch unterrichtet sein sollte. Wozu gehen wir denn sonst in die Schule. So ist bekannt, daß schwere Verläufe mit Sars-Cov-2 eher bei der Blutgruppe A auftreten. Andere Blutgruppen sind nicht immun, haben aber eher leichte Verläufe. Eine Krankheit immunisiert wie eine Impfung, allerdings mit weniger Nebenwirkungen. Dazu eine Info:

Covid-19: Genesene könnten ein Leben lang immun sein

Bild des Benutzers ebertus

Antwort auf: heinz   zum Kommentar: Die Qual der Wahl


was in diesem Artikel bei Achgut  berichtet, aus entsprechenden Studien zitiert wird; dass Genesene eine wesentlich bessere, breiter aufgestellte natürliche Immunabwehr besitzen als die mit dieser künstlich geschaffenen Mixtur Geimpfte. Bei letzteren wird die sog. Impfung im besten Fall nicht schaden, ansonsten weitgehend unwirksam bleiben; oder im schlimmsten Fall umfangreiche Folgeschäden erzeugen.

Ergo und wohl ein Rat an Genesene: sich nicht auch noch spritzen lassen, könnte eher kontraproduktiv wirken.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

https://www.bz-berlin.de/deutschland/intensivmediziner-corona-wird-kuenf...

https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/skandal-um-intensivbet...

das ermittlungen des staatsanwaltes - wenn auch erst mal nur zu den intensivbetten von laschet eingeleitet werden ist wohl als durchbruch zu sehen, genau wie die einordung von corona als grippe durch wissenschaftler

wenn der damm der gläubigen unterwerfung gebrochen ist, wird man sich auch mit ALLEN impf-lockdown-geschädigten beschäftigen ... die vorarbeit in der "illegalität" dazu ist enorm

da jedoch auch erwiesener maßen die unkultur von angstbeißerei und autoritätsgläubigkeit im lande weit verbreitet ist, wird ein juristisch-wissenschaftlicher angriff auf die trainer dieser methoden nicht einfach sein ... doch es wird zu beobachten sein ... leider jedoch in dieser schnelllebigen zeit nur sehr langfristig, was die politik da hat über die menschen gebracht

wie wird die mediale begleitung sein???? wieweit können sich die menschen im sinne von kant endlich frei und selbstverantwortlich machen (OHNE!!! die heuchelei der der propaganda??)

Bild des Benutzers ebertus

Antwort auf: mari   zum Kommentar: corona IST neue grippevariante

Dein Wort in "Gottes" Ohr!

Da bilden sich jetzt deutlich zunehmende Fronten, an denen die Corona-Dompteure und ihre qualitätsmedialen Propagandaorgane kämpfen, sich immer hektischer abarbeiten müssen.

Dass Corona die jährliche Grippewelle ersetzt, das wurde in den letzten Wochen mit dem amtlich zugestandenen, weitgehend fehlenden herkömmlichen  Grippeerkrankungen bereits konstatiert,

Und bei den Intensivbetten rennt Laschet jetzt wohl dem Bundesrechnungshof hinterher, könnte die ganze Thematik bis zu den Bundestagswahlen in eine ganz andere Richtung kippen.

Antwort auf: ebertus   zum Kommentar: Durchbruch/Dammbruch

in der ddr gab es reichlich konstruktive kritik an der regierung. ES HAT SICH NICHTS geändert.

so erwarte ich jetzt auch keine reaktion, die ja auch einer kapitulaion oder einem einknicken sehr nahe ausfallen würde.

die ddr-bürger - einschließlich ihr vorbild "gorbi hilf" haben dann sehr konkret gutgläubig gepennt ... seit dem läuft ja die erfolgsgeschichte von manipulation und medien ... bis heute sieht es so aus, dass sie auch damit durchkommen, selbst wenn sich immer mehr der aufklärung widmen:

https://twitter.com/SHomburg/status/1405088341909966849

wahrscheinlich gibt es eh eine abhängigkeit der deutschen - egal ob ddr oder brd ... die zeiten von gorbi und jelzin sind jedenfalls vorbei ... doch WER in D innenpolitische entscheidungen trifft ist mir wirklich nicht klar = eine bevölkerung ohne selbstbewußtsein!

Antwort auf: mari   zum Kommentar: ich sag mal so:

https://reitschuster.de/post/starpianist-martin-stadtfeld-wer-moechte-in...

die unerträglichkeit greift um sich und alles kippt. die kritiker werden immer offensichtlicher nicht mehr den pöpelnden depps und sonstigen sozial-aussetzigen zuordbar sein!!!

hochgebildete und erfolgreiche vertreter in der gesellschaft treten der selbsternannten elite immer kräftiger vor das schienbein. das tut gut!!!

wahrscheinlich sollte auch die haltung "es ändert sich eh nix" einfach mal ganz selbstbewußt in ein "venceremos" verwandelt werden >>> die chilenen haben es ja auch nach langen schrecklichen jahren geschafft!

Bild des Benutzers ebertus

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


was von einer englisch-sprachigen Autorin bei RTdeutsch  übersetzt wurde. Irre und eigentlich ein Zeichen vollkommener Hilflosigkeit, gepaart mit hektischem Aktivismus, was einzelne Länder in Sachen Reisefreiheit veranstalten.

"Urlaubsoptionen", toller Begriff. Ist eher eine Art russisches Roulett, wo anstelle der nur einen echten Kugel in der Trommel der Revolver mit unterschiedlich wirkenden Kugeln jetzt voll bestückt ist.

Bild des Benutzers heinz

Antwort auf: ebertus   zum Kommentar: Irre "Normalität",

Klopapier ist im Supermarkt genuch da.

Wesentlich interessanter wird das Hauen und Stechen um die CDU-Plätze nach der Wahl.

Minister unter Druck: Spahns Fehler

Spahn hatte sich oft sehr weit und laut aus dem Fenster gelehnt und wollte damit Karriere machen; das war wohl ein Satz mit X.

Und der zweite Streich folgt zugleich:

Masken-Affäre: Ein Streit um Prüfnormen

Die Verschuldung des Staates ist 2020 und 2021 um 600 Mrd gestiegen und ein Ende ist nicht in Sicht. Da sind 1 Mrd für die SchrottMasken doch wirklich nur Peanuts.

 

 

 

Bild des Benutzers ebertus

Antwort auf: heinz   zum Kommentar: Und nicht vergessen!

haben wir eigentlich genug gehamstert; nicht nur Klopapier crying

Bild des Benutzers ebertus

Antwort auf: ebertus   zum Kommentar: Irre "Normalität",


Selbst wenn ich es schaffen sollte, mir die entsprechenden Zumutungen auferlegen würde, dann scheint die Wiedereinreise gemäß dem Business Insider  zukünftig das größere Problem zu werden. Spricht dann also gegen einen Flug/Rückflug nach/aus St. Petersburg und eher für den kleinen Grenzverkehr per Automobile; und nicht unbedingt an der A5 bei Basel; eher etwas abseits am mir ebenfalls bekannten Bodensee.

Und dann ggf. auf unwissend plädieren ...

Bild des Benutzers heinz

Antwort auf: ebertus   zum Kommentar: Irre Wiedereinreise

Nutze den Klimawandel, denn in Sibirien wird es wärmer und dort ist noch genug Platz.

Bild des Benutzers ebertus

Antwort auf: heinz   zum Kommentar: Carpe diem


Natürlich, Moskau und dessen neue Impfzeremonien, das ist nicht St. Petersburg, erst recht nicht Sibirien.

Bild des Benutzers heinz

Antwort auf: ebertus   zum Kommentar: Zu früh gefreut?

Du mußt vorher eine ordentliche Coronainfektion erdulden – und das bestätigen lassen.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Die Gruppe, die KenFM defaced hat, ist beim selben Provider in Rumänien wie Psiram – und sie hat einen Business-Account bei ProtonMail

https://blog.fdik.org/2021-06/s1623696370

Bild des Benutzers ebertus

Antwort auf: mari   zum Kommentar: zu kenfm ... hier abgelegt ...


dieser absolut sichere Mailprovider, der alles hoch und unknackbar verschlüsselt. War der nicht erst kürzlich bei der Flugzeuggeschichte in Weissrussland dabei; und zeigte gleich mal, dass er die Mail natürlich mitlesen kann?

Und Psiram sowieso. Alle Guten müssen jetzt und bis zur Bundestagswahl helfen, die Bösen zur Strecke zu bringen. Mir fallen da spontan noch weitere Webseiten ein, die vielleicht demnächst auch Besuch von Anonymous & Co. bekommen.

Früher wurden vor den Wahlen immer die politischen Gegner entlarvt, heute schlimmstenfalls noch die AfD ein wenig getriggert; ansonsten wird blockparteiig zusammengehalten, kommt der Verfassungsschutz mit dem Beobachten, Beobachten, Beobachten der Outlaws kaum noch hinterher.

Bild des Benutzers ebertus

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


wo doch in England die Imfquote nach hiesiger qualitätsmedialer Berichterstattung viel, viel höher ist als hierzulande, nun dort Corona-Restriktionen dennoch aktuell wieder ausgerollt, zugesagte "Erleichterungen" mit Hinweis auf "Delta" zurückgenommen werden.

Haben die Impflinge dort alle nur ein Placebo bekommen?

Oder, schlimmer noch, wirken die Notfall-Mixturen garnicht?

Verstehe ich nicht ... <°>>><

Antwort auf: ebertus   zum Kommentar: Erklärungsbedürftig

impfen hilft gegen corona nicht ... was es alles wirklich bewirken kann ist unklar, jedoch hatte ein impfstoff noch niemals diesen hohen anteil an nebenwirkungen

in moskau nehmen die coronaerkrankungen zu - ivan hält sich gerade dort auf und berichtet von tausenden asiaten, die an die baustellen zurückkehren - im straßenbild gibt es jedoch keine veränderungen ...

sollte das corona-virus aus einem labor stammen, dann ist vieles möglich und wer will kann einen zeitlichen zusammenhang mit dem treffen biden-putin sehen ...

Antwort auf: ebertus   zum Kommentar: Erklärungsbedürftig

"Das Blut konnte nicht abfließen und hat das Gehirn durchtränkt. „Alle venösen Nebenhöhlen waren mit Thromben verstopft, ein Szenario, das ich in meinen vielen Jahren in diesem Beruf noch nie gesehen hatte. Sie müssen sich den venösen Sinus als den Fluss in der Mitte eines Tals vorstellen, in dem mehrere Ströme zusammenfließen. Wenn Sie einen Damm in der Mitte des Flusses bauen, schwillt der Fluss an und die Nebenflüsse können nicht abfließen, so dass der Druck flussaufwärts steigt. Zona spricht außer der Reihe: „Ich bin kein Virologe oder Epidemiologe oder Forensiker, aber angesichts des Bildes, das ich im Kopf des Mädchens gesehen habe, ist es klar, dass wir es mit etwas nicht Normalem zu tun haben“.“
https://ilpiccolo.gelocal.it/trieste/cronaca/2021/06/14/news/il-chirurgo...

Übersetzt mit http://www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

Bild des Benutzers ebertus

Antwort auf: mari   zum Kommentar: "es ist nicht normal"


die Einschläge in Sachen sinnloser (weil im positiven Sinne eh' weitgehend unwirksam) Selbstverstümmelung.

Im Umfeld habe ich auch von einem Menschen gehört, der nach der zweiten Impfung einige Tage völlig down war, sich jetzt erst langsam wieder berappelt. Und absolut tragisch, aber im gleichen Tenor von den Nebenwirkungen berichtend, ein Held meiner künstlerisch-kulturellen Jugend; hier bei Reitschuster nachzulesen.