Staatsfernsehen

26 Okt. 2019

Möglicherweise wartet der MDR nur noch die Thüringen-Wahlen ab, ehe er dann zur guten Tat schreitet. Erinnert an RBB vs. Ken Jebsen, dieses MDR vs. Uwe Steimle. Vom standardmäßig zugewiesenen Attribut namens "Antisemit" kann man in diesem Artikel des Tagesspiegel  zwar noch nichts lesen, aber ein potentieller neuer Rechter scheint der Satiriker, der Künstler (Kunst darf Alles), der Ex-DDRler schon zu sein, oder?