26 Mär 2018

"Generationenaufgabe" Afghanistan

Submitted by ebertus

Nach dem Versailler Vertrag von 1919, nach fast einhundert Jahren ist Deutschland nun faktisch wieder Kolonialmacht - auf Generationen, wie aus berufenem Munde zu erfahren ist.

Und die Wochenschau vermeldet es stolz, wird diese unsere aktuelle Feldherrin für globale Vorwärtsverteidigung gleich mehrfach ins Bild gesetzt - obwohl die Definition als "Generationenaufgabe" nicht mal von ihr stammt, Titelbild und Überschrift eigentlich auf verschiedene Quellen verweisen. Eigentlich, weil faktisch schon zusammengehörig,  als Symbol für die ganz große Koalition der Willigen hierzulande; politisch wie medial.

Ist also kaum zu vermeiden, dass wir zu alter Größe zurückfinden - bei diesen Aufgaben / Aussichten ...

Kommentare

Bild des Benutzers Heinz

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

ist die Verwaltungschefin im Ministerium für Vorneverteidigung, also lediglich zweite Geige und Watschenfrau für Mamma Dilemma.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Lieber Bernd,
da müssen Deine Töchter und Schwiegersöhne ran. Für Dich wird das leider nichts mehr. Uschi hat auch ihre sieben Kinder eingeplant und geht beispielhaft hinter Mme "Mutti" hinterher. Da kommt allerorts Freude auf!
LG, Hermann

Bild des Benutzers ebertus

Antwort auf costa.esmeralda  zum Kommentar Generationenaufgabe