Postkapitalismus

Das gegenwärtige Desaster der Bananenrepublik

Lügen haben kurze Beine, sagt der Volksmund – was keineswegs eine Anspielung auf die Beinlänge der Frau Kanzlerin und ihrer untergeordneten Kleindarsteller von Amt & Macht sein darf.

Die Mauscheleien zwischen Politik und Autoindustrie zu Abgaswerten die nie jemand einhalten wollte sind gängige Banalitäten des hart umkämpften Gewinnstrebenden Tagesgeschäft.

Konzert mit Konstantin Wecker in Büchel

Am Samstag, 15. Juli 2017, kommt Konstantin Wecker nach Büchel. Mit dabei sind auch die MusikerInnen Mannijo, Nicole Mercier, In Pure Country & Annabelle Thiesen sowie M. Koshary. Auch vor Ort sein werden internationale Gäste, darunter AktivistInnen aus dem Anti-Atomwaffen-Widerstand der USA.

Los geht es am 15. Juli 2017 ab 14 Uhr vor dem Fliegerhorst Büchel (Eifel).

Die Ohnmacht der Besitzlosen

Ersatzfamilie
Quelle: Westfälische Nachrichten

Macht kommt von Machen und gestaltet Wirklichkeiten, die sich ergänzen oder miteinander konkurrieren. Je stärker die Wirkungen der Macht Ohnmacht erzeugen, desto tiefer ist die Freiheit der Ohnmächtigen beschnitten. Um dieses Wirkverhältnis zu verschleiern, wird der Freiheitsverlust der Ohnmächtigen in der öffentlichen Propaganda gern als „persönliche Schuld“ und „individuelles Versagen“ gebrandmarkt. Bezeichnungen wie „Faulenzer“, „Penner“, „Loser“ oder „Sozialschmarotzer“ werden in dieser Verleumdungskampagne benutzt, um vom ursächlichen Machtmissbrauch abzulenken.

Ob ein Jakob Augstein sich schämt?

Seine bescheidenen freitäglichen Ambitionen kann ich beurteilen,

über sein "Format" Augstein & Blome schweigen wir dezent,

seine Darlegung von gärtnerischen Ambitionen habe ich mir gekniffen,

seine "Sabotage" versandete bereits im Untertitel auf dem Umschlag

("Warum wir uns zwischen Demokratie und Kapitalismus entscheiden müssen").

Nun betreibt er also ein weiteres "Format":

Seiten