Religion

Vernunft und Religion

Vernunft basiert auf Bewusstsein, und das ist das Fatale daran.

„Bewusstsein ist das, was es nicht ist, und nicht das, was es ist!“ hat Jean-Paul Sartre einmal treffend gesagt. Mit anderen Worten: Bewusstsein als Akt der Reflektion kann zwar einen bestimmten Kontext abstrahierend isolieren, wird sich dadurch aber niemals seiner selbst bewusst, weil es unendlich und grenzenlos ist.