Drohnenkrieg

Alles auf die Straßen! | Stopp Ramstein Menschenkette am 11. Juni

Liebe Friedensfreundinnen und Friedensfreunde,

der Frieden ist bedroht. Drohnen töten täglich, es gibt immer mehr Rüstung auf der Welt, die Konfrontation nimmt zu, selbst ein großer Krieg mit Atomwaffen scheint möglich. Drehkreuz für dies alles ist Ramstein! Ramstein ist ein zentrales Kettenglied des Krieges, der Zerstörung, des Geistes der Unmenschlichkeit und der Vernichtung.

Hippies, Radfahrer & Funktionäre gegen Ramstein & den Drohnenkrieg

Es sieht endlich sehr danach aus, dass es gelingen könnte die Diversität einiger libertärer Puzzleteilchen sinnvoll zusammenzufügen.

Kann Ramstein 2016 wirklich Kräfte bündeln die unübersehbare Differenzen zwischen irrealen politischen Lippenbekenntnissen und der mörderischen Realität der Rohstoffkriege wirkungsvoll demaskieren?

Rainer Braun zum Stand der Vorbereitungen: 

Schön, wenn Mensch Fantasie einsetzt

Vor unserer Teilnahme an der Ramstein-Demo am 26.09.2015 hatten wir über ein angemessen aussagekräftiges Transparent nachgedacht. Wir entschieden uns für die kappe Aussage "Sir" No Sir!" und brachten damit unser Aussehen - unser Erscheinen - auf ein anspruchsvolles, leicht reproduzierbares und vertretbares Maß:

 

Ein feines Dokument, das dabei half die mörderischen Geschehnisse in Vietnam zu beenden.

 

 

 


 

Kampagne Stopp Ramstein: Kein Drohnenkrieg!

„Von deutschem Boden darf nie wieder Krieg ausgehen.“

Aufruf

Der US-Militärstützpunkt Ramstein ist ein zentrales Drehkreuz für die Vorbereitung und Durchführung völkerrechtwidriger Angriffskriege. Die meisten tödlichen Einsätze US-amerikanischer Kampfdrohnen, u.a. in Irak, Afghanistan, Pakistan, Jemen, Syrien und Afrika, werden über die Satellitenrelaisstation auf der US-Air-Base Ramstein durchgeführt.